Kleine Birnen

In manchen Fällen ist es genau eine potentielle Zutat, welche die zündende Idee für ein Rezept liefert. So geschehen in der letzten Woche – ich bin gerade in Kairo, wandere durch die Gemüseabteilung eines Supermarktes und sehe einen appetitlichen Berg Mini Birnen, vielleicht gerade mal 15cm groß. Flux 2 gekauft und probiert, der Geschmack eher ein bissschen so la la (waren noch nicht reif genug), aber diese Optik…! Ich habe selten so entzückendes Obst gesehen.

Und hier begann dann mein Hirn eine Backidee zusammen zusetzten, die genau darauf abzielte, diese entzückenden Mini Birnen perfekt in Szene zu setzten: Birne und… Schokolade! Na klar, dass war nun nicht so schwer, diese Kombi geht immer. Schokoladen… Muffinteig! Der ist eben so schön einfach zu machen und vor allem zu backen (letzteres ist gerade sehr wichtig, da der hiesige Ofen ein Gasofen mit Unterhitze ist). Birnen… Stückchen? Ne, die ganze Birne in den Teig rein! Denn die ist ja sooo klein (und niedlich), also passt das schon.
Nachdem diese Idee geboren war, habe ich dann nach einem Muffinteig gesucht, bei dem auch Obst in größeren Stücken verarbeitet werden. Fündig geworden bin ich bei lecker.de, wo bei einem Muffinrezept ganze Aprikosen in den Teig gesteckt wurden. Ich war mir nämlich nicht ganz so sicher, wie der Teig beschaffen sein muss, wenn man sehr viel Obst, dass ja auch sehr viel Wasser verlieren kann, verarbeitet. Es sollte ja schließlich keine Pampe dabei rauskommen…
Hier nun die Idee und das Endrezept in Bildern:
Zutaten:
100g Lindt Schokolade 70% (nix Zartbitter oder so – es soll schließlich schokoladig werden!)
100g Butter
160g Zucker
1 Päckchen Bourbon Vanille Zucker
3 Eier
150g Mehl
50g entöltes Kakaopulver (z.B. von Bensdorp)
1 gestrichenen TL Backpulver
12 Mini Birnen mit Stil
Zitronensaft

Zuerst die Birnen schälen und anschließend vorsichtig von unten mit einem scharfen Messer das Kerngehäuse entfernen. Dabei nicht zuviel aushölen, damit die Birne nicht kaputt gehen. Die Birnen mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
Butter und Schockolade bei schwacher Hitze gemeinsam in einem Topf schmelzen. Kakaopulver, Mehl und Backpulver mit einander vermengen. Anschließend die drei Eier, das Mehlgemisch, den Zucker und die Schockoladen-Butter-Masse zu einem glatten Teig verrühren.
Den Backofen auf ca. 180°C vorheizen (Ober- und Unterhitze, sonst 160°C bei Umluft). Das Muffinbackblech mit Papierförmchen bestücken und diese bis zu 3/4 mit Teig füllen.
Dann die Birne im Teig versenken (Sie darf ruhig ein bisschen in den Teig gedrückt werden). Die Birnen Muffins für ca. 25-30 Minuten backen und danach genießen!

About these ads
This entry was posted in Cairo, Culinary adventures and tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Kleine Birnen

  1. emi says:

    Genial :)!!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s