Der Herbst naht…

Die Überschrift dieses Blogposts stimmt ja eigentlich noch nicht so ganz, zumindest nicht, wenn es dem Kalender nach geht. Allerdings fühlt sich das Wetter doch die meiste Zeit herbstlich an und modisch befinden wir uns schon längst im Herbst, denn täglich treffen neue Waren ein.
Richtig begeistert bin ich vom Wetter nicht, vor allem weil ich zum Ausführen meiner Sommergaderobe doch noch ein wenig deutsches Sommerwetter hätte gebrauchen können. In Ägypten hatte ich zwar die letzten fünf Monate mehr oder weniger permanent Sommer, aber vieles konnte ich dort doch nicht wirklich anziehen.
Nichtsdestowenigertrotz: Mittlerweile haben mich die Herbstkollektionen längst im Griff und ich stöbere jeden Tag in immer neu eintreffenden Waren. Und da ich dabei auch immer schön fleißig meine Favoriten abspeichere, dachte ich, ich stelle euch hier mal meine bisherige Ausbeute vor:
Kleider: Meine derzeitige Favoriten sind die langärmlige, knielangen Varianten – so eine Art modernes  Nachmittagskleid.
Von links nach rechts: Nishe (via Asos), See by Chloé (via Asos), Asos
Von links nach rechts: Asos, Phamous (via pixiemarket), Asos
Röcke: Bleistiftröcke – am liebsten aus Materialien wie Wolle oder mattem Satin.
Asos; mitte oben: Comptoir des Cotonniers, mitte unten: Oui;  Mango
Blusen: Ich bleibe bei meiner Vorliebe für Schluppen und Muster!
Von links nach rechts: Asos; obere Reihe: See by Chloé (via net a porter), Close up der Asos Bluse; untere Reihe: Asos, Gucci (via net a porter)
Schuhe: Keilabsatz und Troddeln müssen es offensichtlich sein und ich bin nach wie vor auf der Suche nach einer Stifelette mit (künstlicher) Sheerling Verbrähmung zu einem für mich erschwinglichen Preis. See by Chloé ist leider etwas unerreichbar genauso wie die wunderbaren 40er Jahre Treter von Miu Miu mit wahrer Absatzkunst!
Obere Reihe von links nach rechts: 2 xAsos, Bertie Sierra (via Asos)
Mittlere Reihe: See by Chloé, See by Chloé , Marni (alles via net a porter)
Untere Reihe: Laura (via Görtz), Topshop, Unisa (via Görtz)
Burberry Prorsum, 2 x Miu Miu (alles via net a porter)
Schmuck: Der künstlerisch angehauchte Schmuck von YSL hat es mir (wie so vielen Bloggern) auch angetan. Aber auch NW3 by Hobbes begeistert mich gerade sehr. Bisher habe ich von dieser Marke das Charmarmband im letzten Schlussverkauf erstanden – herrlich nostalgisch!
Obere Reihe: Armreif und Ring von YSL (via net a porter), Kastanien von NW3 by Hobbs (via Asos)
Untere Reihe: Anita Ko, Marc by Marc Jacobs, YSL (alles via net a porter)
Taschen: Von der Satchel habe ich mich noch nicht ganz verabschiedet, fast noch mehr favorisiere ich aber im Moment die etwas damenhafter Bowlerform.
Obere Reihe: Asos, Hugo Boss (via Görtz)
Untere Reihe: Karen Millen (via Asos), Abro (via Görtz)
Schals: Kleingemustertes gefällt auch hier oder aber warmer Zopfstrick.
Obere Reihe: Oui, Swash (via net a porter)
Untere Reihe: Marc O’Polo, Görtz
Advertisements
This entry was posted in Accessoires, Bags, Fashion, News, Shoes and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s